Die C1-Jugend

 

Tabelle und Ergebnisse

Laden...
 

Aktuelles

Veröffentlicht am 10.06.18 von: Michael Romberg

Trainerschein beim FC Hettenshausen

v.li. Anika, Sepp (Prüfer), Michi Richter, Torsten Haag (Lehrgangsleiter), Max Strauß, Manfred Leisch, Stefan Kirzinger, Michael Romberg, Thomas Rauscher

Der FCH lädt zum dezentralen Trainerlehrgang - und etliche Kollegen folgten diesem Ruf. Zu Beginn des Kurses am 27.01.2018 zählte das Teilnehmerfeld 15 Anwärter aus verschiedenen Vereinen des Landkreises.

Doch schnell zeigte sich, dass die dezentrale Ausbildung des Bayerischen Fußball Verbandes (BFV) nicht im „vorbeigehen“ zu machen ist. Der Kurs bestand aus 3 Blöcken a 6 Samstagen oder Sonntagen. Am Ende des ersten Teils musste jeder eine schriftliche Schiedsrichterprüfung ablegen sowie 3 Spiele als offizieller Schiedsrichter leiten. Dass Trainer oftmals Schwierigkeiten mit Schiedsrichtern haben ist unlängst bekannt und verursachte einige Schweißperlen bei den Teilnehmern… Doch wer Trainer werden will, muss sich nun mal auch in die Rolle des Unparteiischen hineinversetzen können.

Nach dem Ende des ersten Blocks umfasste das Teilnehmerfeld überraschend nur noch 8 Anwärter. Klar, jeder hatte unterschiedliche Verpflichtungen: So mussten einige aus beruflichen, andere aus gesundheitlichen Gründen abbrechen. Eine Teilnehmerin wurde während des Kurses zur U17 Nationalmannschaft der Frauen beordert und sah darin die bessere Perspektive.

Insgesamt wurden den Teilnehmern 18 Wochenenden sowie etliche praktische, mündliche und schriftliche Prüfungen in einem Zeitraum von ca. 6 Monaten abverlangt. In dieser Zeit bekamen selbst langjährige Übungsleiter noch einiges an neuen Sichtweisen und Methoden an die Hand. Zum Glück verstanden sich die Kursteilnehmer untereinander hervorragend - neben viel lernen wurde daher auch richtig viel gelacht.

Am 05.06.2018 und 09.06.2018 war es dann soweit – für die mittlerweile nur noch 7 Teilnehmer standen die Abschlussprüfungen an. Zunächst absolvierten die Prüflinge eine 90 minütige schriftliche Prüfung am 05.06.2018 ehe am 09.06.2018 die praktische sowie mündlich Prüfung anstand. Die Prüfer Anika und Sepp verlangten den Anwärtern nochmal alles ab. Am Ende durften sich jedoch alle verbliebenen Teilnehmer Inhaber der C-Lizenz nennen.

Es war eine lange Zeit, es war eine anstrengende Zeit – aber auch lehrreich und aufgrund des Teilnehmerfeldes eine tolle Zeit. Ab der Saison 2018/19 werden 7 neue Lizenzinhaber im Landkreis ihrer Berufung Fußballtrainer nachgehen – 3 davon für den FC Hettenshausen: Manfred Leisch, Thomas Rauscher und Michael Romberg.

Ein großer Dank gilt den Jugendteams des FC Hettenshausen, die viel Zeit für die Lehrproben geopfert haben und oftmals statt ins Freibad zu gehen die Traineranwärter unterstützt haben! Ein weiterer Dank geht an Tine und Stefan, die uns Teilnehmer mittags immer köstlich versorgt haben! Ohne ein solch tolles Umfeld wäre es nicht gegangen!


Veröffentlicht am 07.12.17 von: Michael Romberg

Spieler gesucht

Du hast Lust am Fußball? Du möchtest damit beginnen oder suchst eine neue Herausforderung? Dann bist Du bei uns genau richtig!

Der FC Hettenshausen zeichnet sich durch sein tolles Umfeld aus! Unsere geschulten Trainer sowie die Sportanlage bieten ideale Trainingsbedingungen für Groß und Klein!

Bei Interesse bitte einfach melden:

Bambinis (2012 und jünger)

F-Jugend (2009 und jünger)

Stefan Mikolasch 0176-83544274 Michael Romberg 0163-5582349

E-Jugend (2007 / 2008)

C-Jugend (2003 / 2004)

Thomas Rauscher 0176-61436612 Thomas Klier 0162-6038000 Manfred Leisch 0176-82564280


Veröffentlicht am 08.05.17 von: Manfred Leisch

C-Jugend SG Hettenshausen-Tegernbach 6:2

Das nächste Heimspiel gegen den FC Tegernbach stand vor der Tür. Spielbestimmend ging die SG in die Partie. Nach nur 5 Spielminuten gingen unsere Jungs in Führung. Traumhafte Kombinationen wurden den Zuschauern geboten. Die SG hatte das Spiel von Anfang an unter Kontrolle. Jedoch wollte der Ball einfach nicht in den Kasten. Den FC Tegernbach gelang in der 11 Minute der Ausgleich. Spielerisch waren jedoch permanent unsere Jungs am Drücker. Doch die erneute Führung konnte erst in der 31 Minute wieder erzielt werden. Die Trainer hatten in der Halbzeitpause nur Lob für die Leistung der Jungs über. Zwei Minuten nach Anpfiff der zweiten Hälfte erhöhte die SG auf 3:1. Weitere Tore fielen in der 44‘, 63‘ und 68‘. Dem FC Tegernbach gelang in der 53‘ Spielminute noch ein Treffer. Mit dem Endstand von 6:2 sicherten sich unsere Jungs die nächsten drei Punkte. Spielbericht von Florian Scharger. 👍🏼⚽️💪🏼 so kann es weiter gehen 😬


Veröffentlicht am 08.05.17 von: Manfred Leisch

C-Jugend JFG PAF-SG Hettenshausen 1:2

Am Samstag den 29.04.2017 empfing die JFG aus Pfaffenhofen die Spielgemeinschaft. Da dieses Spiel auf den Kunstrasen ausgetragen wurde stellte das unsere Jungs vor eine neue Herausforderung. Der Ball wurde beim Kontakt mit dem Boden schneller als gewohnt und der harte Platz sorgte für einige Schürfwunden. In der ersten Halbzeit verkauften sich unsere Jungs nicht von ihrer besten Seite. Viele Fehlpässe und unkoordiniertes Zusammenspiel bestimmten das Spiel der SG. Nichts wollte funktionieren und somit kam was kommen musste. Nach einer Flanke eines JFG Spielers köpfte ein Abwehrspieler der SG ins eigene Netz. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Pause. Es wurde über die individuellen Fehler geredet und Laufwege analysiert. Die Jungs wussten, dass sich im zweiten Abschnitt etwas ändern musste. Mit neuer Motivation begann die zweite Hälfte. Der alte Wille war wieder zu erkennen und jeder setzte sich für den anderen ein. Es dauerte auch nicht lange bis die Jungs für ihren Kampf belohnt wurden. Nach einer Flanke in den 16 Meter Raum, konnte dieser im Netz der JFG versenkt werden. Auch das zweite Tor ließ nicht lange auf sich warten. Mit einem Spielstand von 2:1 hieß es nun Zittern. Die JFG stellte auf ein Offensiv Spiel um und sorgte somit noch für ein packendes Spiel bis zum Schluss. Jedoch blieb es bei diesem Ergebnis und die SG konnte sich über weitere 3 Punkte freuen. Spielbericht von Florian Scharger Spitze Jungs 👍🏼


Veröffentlicht am 28.04.17 von: Manfred Leisch

C-Jugend SG Hettenshausen-Schweitenkirchen 15:0

Spiel am Freitag 21.04.2017 gegen den FC Schweitenkirchen ⚽️ Zu Beginn machten unsere Jungs sofort klar wer heute als Sieger vom Platz gehen möchte. Nach nur zwei Spielminuten gelang Tobias Kratzl der Führungstreffer. Die SG ging motiviert in die Zweikämpfe und bestimmten das Spiel. Somit dauerte es auch nicht lange, bis sich die Zuschauer zusammen mit Jonas Huber über sein Tor in der fünften Minute freuen durften. Trotz der Überlegenheit blieb es vorab beim 2:0. Doch ab der 20 Minute traf Tobias Mühlbauer, welcher an dem Tag noch weitere drei Mal jubeln durfte (25', 45',60). Nico Scheitler traf in der 22 Minute. Des Weiteren erzielten Tobias Kratzl (59',67'), Alexander Neukäufer (32',44',65), Jonas Huber(35'), Bayerstadler Sebastian (52') und Simon Menke(69'). Die Jungs sicherten sich somit drei Punkte im ersten Heimspiel der Rückrunde. Somit bleibt es nach wie vor spannend in der oberen Tabellenhälfte. Bericht von Florian Scharger


Veröffentlicht am 14.04.17 von: Manfred Leisch

C-Jugend Uttenhofen – SG Hettenshausen 1:3

1. Spielbericht der Rückrunde von Florian Scharger Der BC Uttenhofen hatte bei dem Rennen um die ersten drei Punkte der Rückrunde die Nase zu Beginn vorne. Die Heimmannschaft hatte zunächst die besseren Chancen und nutzen eine davon zum ⚽️1:0 Führungstreffer. Ein Stürmer des BCU marschierte fast im Alleingang durch die Abwehrreihe der Spielgemeinschaft und legte quer zu seinem Mitspieler der den Ball aus 12 Meter Entfernung in den Kasten schlug. Nach einer kurzen Schockphase fanden sich unsere Jungs wieder und begannen langsam ihren Spielrhythmus zu finden. Dementsprechend mussten die mitgereisten Zuschauer auch nicht lange auf den Ausgleich warten. Eine Flanke von Tobias Kratzl konnte ⚽️ Tobias Mühlbauer wunderschön aus sieben Meter Entfernung direkt verwandeln. Auch beim 2:1 ⚽️ Führungstreffer fasste sich Tobias Mühlbauer ein Herz und vernaschte im Alleingang einige Abwehrspieler des BCU und versenkte die Kugel eiskalt. In der Halbzeitpause wurde den Jungs noch einmal eingeprägt wie wichtig die zweite Halbzeit wird. Motiviert begann die Spielgemeinschaft auch die zweite Halbzeit. Der mittlerweile eingewechselte Nico Scheitler sorgte für eine Erleichterung und erhöhte die Führung auf ⚽️ 3:1. Dieser leckte Blut und versuchte sein Glück immer und immer wieder mit Distanzschüssen aus jeglichen Positionen. Doch am Ende blieb es beim 3:1 für die Spielgemeinschaft Hettenshausen/Ilmmünster. Die Jungs sicherten sich somit den ersten 3-er der Rückrunde und verteidigten somit den zweiten Tabellenplatz mit 27 Punkten.


Veröffentlicht am 05.03.17 von: Florian Lux

Großer Spaß für Groß und Klein – der 2.Tucher Hallencup

Zwei Tage - 40 Mannschaften - 500 Kinder und zahlreiche Zuschauer galt es am Wochenende beim zweiten Tuscher-Hallencup des FC Hettenshausen in der Ilmtalhalle zu begeistern. Und das sei jetzt schon gesagt: Es war ein riesen Spektakel im 50.ten Jubiläumsjahr des FCH! Und anlässlich des runden Geburtstages hatte sich die Jugendleitung des FC Hettenshausen noch zwei besondere Highlights ausgesucht: eine Tombola mit über 1.000 Preisen und ein atemberaubender Auftritt der Narhalla Ilmmünster rundeteten die ebenfalls teilweise beeindruckende Fussballdarbietungen ab.

So starteten am Samstag um 8:30 Uhr unsere Kleinsten ins Turnier. Es wurde gekämpft, gespielt und viel gelacht und bei allen sportlichem Ehrgeiz stand hier natürlich vor allem der Spaß im Vordergrund. Dennoch zeigte sich, dass die Jungs und Mädels der Trainer Nicolle, Wolfgang und Andy von Woche zu Woche erstaunliche Fortschritte machen. Und so konnte die proppenvolle Reicertshausener Ilmtalhalle neben viel Engagement auch schon einige gekonnt vorgetragene Spielzüge bewundern. Bambinis

Die kleinsten Kicker der SG Hettenshausen/Ilmmünster mit dem Trainerteam Andy, Nicolle und Wolfgang präsentieren stolz ihre Pokale.

Nahtlos weiter ging es im Anschluss mit der F2-Jugend und auch hier zeigte sich bereits ein erstaunlicher Fortschritt der kleinen Kicker im Vergleich zum Turnier im letzten Jahr. Nach einer unglücklichen Niederlage im Spiel um Platz 3 belegten die Jungs von Trainer Michael und Andre einen hervorragenden 4.Platz bei einem insgesamt sehr stark besetzten Turnier. F2-Jugend

Die F2-Jugend der Trainer Michael und Andre hat auch nach dem Turnier noch gut lachen.

Vor dem C-Jugend-Turnier zeigten das Trainerteam und zahlreiche Helfer erst mal großes handwerkliches Geschick und in Rekordzeit wurde die Bande für das anschließende Futsallturnier abgebaut. Was dann bei den Spielen der C-Junioren folgte, wäre allemal ein Eintrittsgeld wert gewesen: Das spielerische und technische Niveau war wirklich gigantisch! Und auch die gastgebende Mannschaft der Spielgemeinschaft Hettenshausen/Ilmmünster der Trainer Manfred und Florian konnte gegen die fast ausschließlich höherklassigen Gegner mithalten. Nur äußerst unglücklich scheiterten die Jungs und das Mädel im Halbfinale im 6-Meterschießen am späteren, verdienten Turniersieger aus Ismaning, eine Mannschaft die allerdings auch sonst drei Ligen höher antritt. Anschließend war dann auch die Luft etwas raus und auch das Spiel um Platz 3 ging leider verloren. Bei diesem Teilnehmerfeld kann man aber sicher auch den 4.Platz gebührend feiern. C-Jugend

Das starke Teilnehmerfeld der C-Junioren vor der Siegerehrung.

Eröffnet wurde der zweite Tag mit der F1. Das Teilnehmerfeld war gespickt mit namhaften Teams und stand definitiv unter dem Motto: Schauen und dazulernen. Und geschaut werden konnte viel - so zeigte Lohhof, dass auch schon achtjährige mit Doppelpässen und Fallrückziehern die Fans begeistern können. Die mit jüngere Spielern ergänzte Mannschaft der Spielgemeinschaft Hettenshausen/Ilmmünster von Trainer Thomas zeigte sich als guter Gastgeber und ließ die anderen Mannschaften vor – bei den hochkarätigen Konkurrenten aber alles andere als ein Beinbruch. In der Zwischenpause beim F1-Jugend-Turnier war es dann soweit: Die Narrhalla Ilmmünster hatte ihren Auftritt. Angeführt vom Prinzenpaar Carina II. und Georg I. begann die Show mit dem wundervollen Prinzenwalzer und einem atemberaubenden Showprogramm. Die Zuschauer waren begeistert und bedankten sich mit langem Applaus bei den Darstellern. F1-Jugend

Die F1-Jugend von Trainer Thomas beim Verhindern eines möglichen Gegentreffers.

Zum Abschluss der beiden Cup-Tage spielte die E-Jugend und auch hier gab es zahlreiche, spannende Partien, die häufig erst im 7-Meter-Schießen entschieden werden konnte. Die gastgebende Mannschaft der Spielgemeinschaft Hettenshausen/Ilmmünster von Trainer Michael konnte zwei Wochen vorher in der gleichen Halle bereits einen hervorragenden 3.Platz verbuchen. Doch dieses Mal war es für die sehr junge Mannschaft schwer, sich gegen zahlreiche starke und meist ältere Gegner durchzusetzen. Und so ließ man am Ende den anderen Mannschaften Vorrang. E-Jugend

Die Mannschaften der E-Jugend bei der Begrüßung vor dem Turnier.

Alles in allem war es ein sehr langes – für die vielen Helfer auch etwas anstrengendes Wochenende, aber der Aufwand hat sich definitiv gelohnt. Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle an unseren Hauptsponsor TUSCHER, die Sparkasse Pfaffenhofen und dem Bauunternehmen LACHERMEIER die durch Ihre Spenden das Turnier erst ermöglicht haben. Ein riesen Dankeschön gebührt außerdem den Helfern: Einige Eltern standen bereits schon am Samstag um 6:30 Uhr in der Halle – um alles für das lange Turnier vorzubereiten. Und mit Tobias, Benedikt, Alexander und Sebastian hatte die Turnierleitung fleißige Unterstützter aus der eigenen C-Jugend.


Veröffentlicht am 11.11.16 von: Manfred Leisch

8. Spieltag der C1 Jugendmannschaft

Niederlage gegen Rohrbach 4:1 Für das Spitzenspiel am vergangenem Mittwoch musste die SG zum Tabellenzweiten nach Rohrbach. Doch schon bevor das Spiel überhaupt losging, gab es ein paar Strapazen wodurch sich die Jungs nur sehr kurz aufwärmen konnten. Mit der gewohnt kleinbesetzten Truppe und wieder nur einem Auswechselspieler, war von Anfang an klar, dass hier nur mit enormer Anstrengung und einem noch größeren Willen Punkte zu holen sind. Die ersten Spielminuten bestätigten die Tabellenplätze der beiden Mannschaften und die mitgereisten Zuschauer der SG erkannten schnell, dass das ein knappes Ding werden wird. Es dauerte auch nicht lange bis die Rohrbacher ihre Chance nutzten und den Ball zur 1:0 Führung am Hettenshausener Schlussmann Leisch vorbei schoben. Das erste mal in der Saison lag die SG hinten. Jetzt hieß es den Kopf oben halten und weiter machen. Diese Einstellungen übernahmen unsere Jungs auch und gleichten durch eine Freistoßhereingabe von Mühlbauer auf Kieslinger aus. Die erste Halbzeit war ziemlich ausgeglichen und das Spiel fand größtenteils im Mittelfeld statt. Kurz vorm Halbzeitpfiff gelang Rohrbach noch der glückliche Führungstreffer, worauf der Schiedsrichter die Jungs in die Kabine schickte. Die Anfangsphase der zweiten Hälfte dominierten unsere Jungs das Spiel. Der notwendige Ausgleichstreffer blieb allerdings aus und die Gäste verzweifelten am gegnerischen Torwart oder Aluminium. Durch das offensiv geprägte Spiel der SG entstanden Konterchancen für die Gegner, welche sie nicht ungenutzt ließen und auf 3:1 erhöhten. Von da an war das Spiel gelaufen. Zu groß war die Enttäuschung der unbelohnten Angriffe. In der letzten Spielminute machten die Rohrbacher mit einem Elfmeter den Sack zu und besiegten die SG mit 4:1. Am Samstag geht es im letzten Saisonspiel gegen die SG Wolnzach/Geroldshausen. Bericht von Florian Scharger


Veröffentlicht am 09.11.16 von: Manfred Leisch

7. Spieltag der C1-Jugendmannschaft

C-Jugend - Sieg 4:1 gegen Jetzendorf. Am vergangenen Freitag musste sich die Spielgemeinschaft einer harten Aufgabe Zuhause stellen. Jetzendorf war zu Gast und war mit nur einem Punkt hinter uns einer der Hauptverfolger um den ersten Tabellenplatz. Die SG war nach dem Anstoß die dominierendere Mannschaft und folglich hatte der erste Treffer nicht lange auf sich warten. Nico Scheitler wurde auf der linken Seite im Angriffsspiel in der dritten Minute gelegt und der darauf ausgeführte Freistoß von Tobias Mühlbauer wurde von einem gegnerischen Spieler mit dem Kopf ins eigene Tor bugsiert. In der fünften Spielminute gelang das Leder im Strafraum zu Alexander Neukäufer, der zielsicher und cool auf 2:0 erhöhte. Zu diesem Moment spekulierten die heimischen Zuschauer schon auf einen hohen Sieg. Doch der Spielverkauf erzählte etwas anderes. Die Jetzendorfer Burschen ließen sich durch den Rückstand nicht aus dem Spiel nehmen und sorgten bei ein paar Angriffen für große Schreckmomente. Doch Benedikt Leisch gab sein bestes und hielt den Kasten bis zur Halbzeit sauber. In der 18 Spielminute konnte Jonas Huber seine Schussfähigkeiten unter Beweis stellen und versenkte den Ball aus 20 Meter ins gegnerische Tor. Mit 3:0 ging es also in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit machten es die Jetzendorfer noch einmal spannend und trafen zum 3:1. Die Abwehrreihe der SG wackelte und das Mittelfeld lag in Morpheus Armen. Die Gäste rissen das Spiel für eine gute viertel Stunde an sich und spielten viel über die Flügel. Es wurde trotz der Führung zu einer Zitterpartie. Doch in der 68 Minute sorgte Tobias Kratzl für Erleichterung und baute den Spiel- und gleichzeitig auch Endstand auf 4:1 aus. Somit bleibt die SG an der Spitze und erwartet am Mittwoch den nächsten Verfolger in Rohrbach. Bericht von Florian Scharger


Veröffentlicht am 26.10.16 von: Manfred Leisch

6. Spieltag der C1-Jugendmannschaft

C-Jugend - Sieg 4:1 gegen Fahlenbach Mit einem kleinen Kader reiste am vergangenen Sonntag die Spielgemeinschaft Hettenshausen/Ilmmünster nach Fahlenbach. Durch das große Verletzungspech einiger Spieler und dem krankheitsbedingten Ausfall von Tobias Kratzl mussten die Jungs zu 11 ohne auch nur einer Auswechselmöglichkeit antreten. Jeder von ihnen wusste aber von Anfang an, dass dieses Spiel nur durch vollen Einsatz und einer kollektiven Mannschaftswillen zu gewinnen ist. Doch in den Anfangsminuten war von einer motivierten Gastmannschaft wenig zu sehen. In der Abwehrreihe wurden Fehlpässe gespielt und vorne sich nichts zugetraut. Jedoch lies der erste Treffer nicht lange auf sich warten. Alexander Neukäufer sorgte mit zwei Toren (7', 9') für die Führung. Diese änderte allerdings nichts an der teilweise fahrlässigen Spielweise unserer Jungs. Es wurde viel geschlafen und bei manchen Spielern steckte die lange FIFA Nacht noch tief inden Knochen. Diese Unkonzentriertheit nutzten die Fahlenbacher in der 23 Spielminute mit einem schönen Spielzug aus und verkürzten auf 1:2. Somit ging es auch in die Halbzeitpause. In der gegnerischen Kabine konnte man hören, dass Blut geleckt wurde. Jetzt hieß es aufwachen und an die wichtigen 3 Punkte denken. Für eine enorme Erleichterung sorgte Tobias Kratzl, der plötzlich erschienen und seine Hilfe trotz Grippe anbot. Tobias wurde somit eingewechselt und bescherte der SG in der 44 Minute das 1:3. Am Ende dieses Spieltages gewann Hettenshause/Ilmmünster mit 4:1 und baute somit die Führung an der Tabellenspitze weiter aus. Bericht von Florian Scharger


Training

Montag und Mittwoch, 17.30 Uhr in Hettenshausen
 

Trainerteam

Manfred Leisch
0176 82564280
manfred.leisch@t-online.de