Die D-Jugend

 

Tabelle und Ergebnisse

 

Aktuelles

Veröffentlicht am 22.01.19 von: Michael Romberg

4. TUSCHER-HALLENCUP

Am 18.01.2019 war es endlich soweit. Der 4. TUSCHER-HALLENCUP startete in der Ilmtal-Halle Reichertshausen in die Neuauflage. Von Jahr zu Jahr ist das Turnier "gewachsen" und musste erstmals auf 3 Tage aufgeteilt werden. 

Den Beginn machten die B-Jugendlichen am Freitag Nachmittag. Die SG Hettenshausen/Ilmmünster/Tegernbach stellte aufgrund der Kadergröße gar 2 Teams. Das Tempo extrem hoch - aber das war bei dem Niveau der angetretenen Mannschaften klar. Vor zahlreichen Zuschauern konnten die Teams von Coach Mane und Michi einen souveränen 3. Platz sowie tollen 5. Platz von 8 Teams einfahren. Verdienter Turniersieger wurde der BC Uttenhofen.

Am 19.01.2019 ging es schon um 8:30 Uhr weiter. Für die zahlreichen Helfer, die sich bereits um 7:00 Uhr in der Halle einfanden, kein Zuckerschlecken. Es sollte ja alles perfekt vorbereitet sein - was natürlich auch der Fall war. Es begannen die Spiele der F3. Die Jungs von Stefan, Pierre und Andre hatten einige schwere Gegner; und doch überzeugte das Team in seiner ersten Saison vollendst. Selbstredend stand bei den jungen Spielern der Spaß im Vordergrund - dieser kam für die Spieler aber auch Zuschauer nicht zu kurz. Aus sportlicher Sicht reichte es zu einem guten 6. Rang im Platzierungsspiel gegen den FC Gerolsbach. Sieger der Kleinsten wurde dieses Jahr der FC Moosburg.

Fast nahtlos ging es mit dem Turnier der F2 Junioren weiter. Das extrem starke Team von Sabine, Stefan und Marcus hatte noch Wunden vom vorherigen Turnier in Aichach zu lecken, bei dem die Mannschaft ihr Können nicht abrufen konnte. Ganz anders diesmal. Es war beeindruckend mit welcher Präzision die Jungs spielten. Wie von selbst entstanden überragende Kombinationen. Den gegnerischen Teams wurde fast schwindelig. Auch die Revanche am BC Aichach gelang durch den Sieg über deren Team im Finale. Am Ende wurden unsere Jungs überragender Turniersieger! Glückwunsch an Spieler und Verantwortliche! Einer grandiosen Zukunft dieser Mannschaft steht nichts im Wege!

Den Abschluss an diesem Samstag machte die E Jugend. Es war eine mehr als ausgeglichene und damit spannende Veranstaltung. Die Jungs von Scotty und Michael mussten sich nur in einem Spiel der Mannschaft aus Reichertshausen um den befreundeten Coach Oren knapp geschlagen geben. Die anderen 3 Matches wurden allesamt gewonnen. Besonders beachtlich war, dass zwei Spiele nach einem Rückstand gedreht wurden. So stellt man sich perfekten Mannschaftssport vor - jeder kämpft für seine Kollegen! Das Team freute sich zu recht über einen super 3. Rang. Sieger wurde der SC 1880 München mit 4 Siegen.

Am Sonntag begann der dritte und letzte Turniertag mit der F1. Die Ränge waren wieder brechend voll und die Stimmung trotz der erneut frühen Startzeit um 8:30 Uhr hervorragend! Das Team von Woife und Tina starteten stark mit einem klaren Sieg ins Turnier. Die Vorrunde beendete die Mannschaft auf einem klasse 2. Rang. Das folgende Platzierungsspiel wurde denkbar knapp gegen SC Vierkirchen mit 0:1 verloren. Aber die Jungs können wirklich stolz auf sich und den errungenen 4. Platz sein. Den Sieg feierten unsere Gäste der SE Freising.

Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es schon mit der D Jugend vom Thomas weiter. Unser Team fand an diesem Tag so gar nicht ins Turnier und musste den letzten Vorrundenplatz einnehmen. Beim Spiel um Platz 7 zeigten die Jungs aber endlich ein komplett anderes Gesicht - erst im 7 Meterschießen unterlag man unglücklich der JFG Dachau-Land. Siegreich waren unsere Nachbarn der JFG Pfaffenhofen. 

Danach stand das letzte Turnier des Wochenendes an - unsere C Jugend. Coach Denny hatte wirklich schwierigste Bedingungen und musste kurzfristige Absagen verkraften. So standen nur 6 Spieler zur Verfügung. Umso überraschender war die wahnsinns Leistung der verbliebenen Spieler was am Ende Platz 3 bedeutete. Ganz, ganz starke Leistung! Ein Highlight dieser Veranstaltung war: Da ein Team nicht erschien, organisierte Jugendleiter Florian auf die Schnelle ein "Goalie Star" Team. Aus jedem Team spielten die jeweiligen Torhüter als eigene Mannschaft und erzwangen gegen die JFG Pfaffenhofen einen beachtlichen Punkt. Den feierte "Spontan-Coach" Florian lauter als den Gewinn einer Weltmeisterschaft! Und die ganze Halle flippte im Platzierungsspiel nach dem perfekten Rainbow-Flick (Hacke über Kopf Treffers) vom Olympiadorf Goalie völlig aus! Es war einfach ein absolut perfektes Fußballwochenende für alle! 

Insgesamt wurden 56 Teams sowie über 2000 Gäste aus Nah und Fern begrüßt und bestens versorgt. Die Spielgemeinschaft Hettenshausen/Ilmmünster bedankt sich bei allen fleißigen Helfern - Wahnsinn was ihr geleistet habt! Danke auch an den Sponsor Firma TUSCHER. Es ist schön von allen Seiten so klasse unterstützt zu werden. Auch wenn die Verantwortlichen nun erstmal durchschnaufen müssen, so wird es sicherlich nächste Saison erneut heißen: Budenzauber in der Ilmtal-Halle! Die meisten Gästecoaches baten schon vor Ort um die Einladung…


Veröffentlicht am 09.03.16 von: Florian Lux

Spaß für Groß und Klein beim Tuscher-Hallencup

Nach dem großen Erfolg bei der Premiere im letzten Jahr stand dieses Jahr die zweite Auflage des Tuscher-Hallencups beim FC Hettenshausen auf dem Programm. So trafen sich am 14.Februar Mannschaften von Nah und Fern um in der Reichertshausener Ilmtalhalle die Hallensaison allmählich ausklingen zu lassen. Mit jeweils zwei eigenen Mannschaften waren die heimischen Spielgemeinschaften des FC Hettenshausen und des SV Ilmmünster bei den einzelnen Turnieren der F-, E- und D-Jugend am Start.

Den Anfang machten dabei die F-Jugendlichen frühmorgens. Hier stand natürlich bei allen Beteiligten der Spaß im Vordergrund, so dass die eigentlichen sportlichen Ergebnisse zur Nebensache wurden. Zahlreiche Fans der beteiligten Teams sorgten dabei für eine tolle Stimmung in der Halle und spornten die Kids zu Höchstleistungen an, Am Ende durften sich alle Spieler über einen tollen Pokal freuen.

DSC01038

Die F2-jugend beim heimischen Tuscher-Hallencup mit den Trainern Michael und Andre.


DSC01041

Auch die F1, betreut von Steffi und Ines gaben ihr Bestes beim heimischen Hallenturnier.

Nach einer kurzen Mittagspause ging es weiter mit den nächstgrößeren Kids, den E-Jugendlichen. Hier sollte als besonderes Schmankerl ein internes Duell der E1 und E2 auf die Zuschauer warten. Nach dem beide Teams bei starker Konkurrenz in ihre Gruppe jeweils den dritten Platz erringen konnte, kam es im Spiel um Platz fünf zum direkten Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften. Es entwickelte sich ein mehr als spannendes und dramatisches Spiel, das letztendlich erst im 9-Meter-Schießen entschieden werden konnte. Dabei hat die E1-Jugend das Glück auf ihrer Seite und konnte sich letztendlich durchsetzen.

DSC01048

Die E1 mit Trainer Herbert und Tommy konnte das interne Duell um Platz 5 für sich entscheiden.


DSC01045

Bei der E2 gab es selbst beim Mannschaftsfoto noch letzte Instruktionen von den Trainern Michael, Chris und Josef.

Den Abschluss des langen Turniertages machten dann ab 16.00 Uhr die D-Jugend Mannschaften. Die teilweise weit angereisten Mannschaften zeigten hierbei noch einmal tollen Hallenfußball. Bereits in der Gruppenphase kristallisierten sich die beiden Favoriten auf den Turniersieg heraus. Während die Gruppe A von der D1-Jugend der SG Hettenshausen/Ilmmünster dominiert wurde, die sich ohne ein einziges Gegentor durchsetzen konnte, entschied die JFG Dachau/Land die Gruppe B souverän für sich. Trotz toller Leistungen war es für die D2-Jugend gegen ausschließlich ältere Mannschaften schwierig sich zu behaupten. Am Ende könnte man jedoch immerhin das Spiel um Platz sieben für sich entschieden. Im Finale standen sich somit die Gruppensieger aus Dachau und Hettenshausen/Ilmmünster gegenüber. Am Ende entschied auch hier das Glück beim 9-Meter-Schießen mit dem besseren Ausgang für die Lokalmatadoren. Nach dem Turniersieg im letzten Jahr bedeutet dies die Titelverteidigung für die D1-Jugend.

Mit dem letzten Spiel ging ein langer aber erfolgreicher Turniertag dem Ende hingegen. Dank zahlreicher Helfer und dem tollen Einsatz der heimischen Trainer war das Turnier durchweg gut organisiert. Ein besonderes Dank gilt der Firma Tuscher, die durch die Übernahme der Hallengebühr das Turnier erst ermöglicht hatte.


Veröffentlicht am 29.02.16 von: Manfred Leisch

D-Jugend verteidigt Titel beim Tuscher-Hallencup

Tuscher Hallencup 2016

Dank einer tollen Leistung und letztendlich auch etwas Glück im entscheidenden Sieben-Meter-Schießen konnte die D-Jugend ihren Titel beim heimischen Tuscher-Hallencup verteidigen. Das obige Foto zeigt die siegreiche Mannschaft von Trainer Manfred Leisch.
Beim stark besetzten Turnier in der Reichertshausener Ilmtalhalle zeichnete sich bereits in der Gruppenphase das spätere Endspiel ab. Sowohl die D1 der SG Hettenshausen/Ilmmünster als auch die JFG aus Dachau gewannen alle drei Gruppenspiele und mussten dabei jeweils nicht ein einziges Gegentor hinnehmen. 2:0 hieß es zum Auftakt gegen Wolnzach, worauf ein spannendes Lokalderby gegen die favorisierte JFG aus Pfaffenhofen folgte. Doch auch dieses Spiel ging mit 1:0 an die SG. Zum Abschluss gab es dann noch ein deutliches 4:0 gegen den SV Vötting/Weihenstephan wodurch der Finaleinzug perfekt wurde.
Im Finale zeigte sich anschließend wie stark die beiden Defensiven der JFG Dachau und des FCH über das Turnier hinweg waren und auch hier konnte keine der beiden Mannschaften ein Tor erzielen. Folgerichtig kam es zum Sieben-Meter-Schießen. Nachdem bereits von jeder Mannschaft 6 Schützen angetreten waren, vergab der siebte Schütze aus Dachau und der FCH konnte mit den entscheidenden Tor alles klar machen. Ein toller Erfolg für die Mannschaft, der hoffentlich Ansporn für die kommende Rückrunde gibt. Auch hier gilt es den ersten Platz in der Vorrunde gegen zahlreiche unangenehme Gegner zu verteidigen.


Veröffentlicht am 21.01.15 von: Florian Lux

Gemeinsames Hallenturnier des FC Hettenshausen und SV Ilmmünster ein voller Erfolg

Auch wenn das am 11.Januar durchgeführte Hallenturnier des FC Hettenshausen und des SV Ilmmünster absolutes Neuland für beide Vereine darstellte, war die Veranstaltung in der Reichertshausener Ilmtalhalle ein voller Erfolg. Nachdem ein mögliches Hallenturnier bei beiden Vereinen bisher immer daran scheiterte, dass kein geeigneter Veranstaltungsort zur Verfügung stand, bot sich dieses Jahr mit dem Neubau der Reichertshausener Halle eine ideale Möglichkeit für die eigene Jugend ein tolles Fussballevent auf die Beine zu stellen. Und so war an diesem Sonntag Großkampftag angesagt bei den Turnieren der F2-, E- und D-Jugend. Auch die kleinsten der beiden Vereine kamen in einem Einlagespiel auf Ihre Kosten.

Los ging es bereits um 9.00 mit den acht Mannschaften der F2-Jugend. Gerade hier sorgten zahlreiche Zuschauer für eine volle Tribüne und eine tolle Stimmung in der Halle. Auch wenn bei den kleinen Nachwuchskickern das sportliche Abschneiden noch Nebensache ist, konnten sich die Trainer über spannende und sehr ausgeglichene Spiele freuen. So müsste in jedem Platzierungsspiel das Sieben-Meter-Schießen für die Entscheidung herhalten, da es jeweils Unentschieden zur Ende der regulären Spielzeit stand. Und auch die kleinsten Kicker des FC Hettenshausen und des SV Ilmmünster durften zwischenzeitlich ran. Beim Einlagespiel der Bambini der beiden Mannschaften ging es hin und her und am Ende durften sich alle Spieler über einen eigenen Pokal freuen.

Bambini

Die Bambini des FC Hettenshausen mit den Trainierinnen Steffi und Ines mit ihren Pokalen.

F-Jugend

Die F2-Jugend des FC Hettenshausen mit den Trainern Chris und Michael erreichte einen tollen 2.Platz beim eigenen Turnier.

Nahtlos weiter ging es ab Mittag dann mit der E1-/E2-Jugend. Auch hier kämpften acht Mannschaften um das Leder und zeigte bereits richtig ansehnlichen Hallenfußball. Dabei konnte sich die E2-Jugend der Spielgemeinschaft Ilmmünster/Hettenshausen trotz meist älterer Gegner über einen tollen 5.Platz freuen. Ein noch größeres Kunststück schaffte die E1-Mannschaft. Ohne ein einziges Tor in der regulären Spielzeit gelang am Ende der 3.Platz. Den Turniersieg holte sich der TSV Rohrbach durch einen Finalsieg gegen die Mannschaft mit der weitesten Anreise, dem FC Emmering.

E-Jugend

Die E2-Jugend der Spielgemeinschaft Ilmmünster/Hettenshausen bei der Pokalübergabe durch Jugendleiter Florian Lux.

E1-Jugend

Die E1-Jugend der Spielgemeinschaft Ilmmünster/Hettenshausen erreicht ohne Tor in der regulären Spielzeit dennoch einen tollen 3.Platz.

Den Abschluss des Turniers machten dann am späten Nachmittag die D-Junioren. Hierzu hatte sich ein hochkarätiges Teilnehmerfeld aus acht Mannschaften zusammengefunden, die sogar aus Dachau, Ingolstadt und Pasing nach Reichertshausen kamen. Das Ergebnis war ein mehr als ansehnliches Turnier mit tollen Toren und spannenden Spielen. Und trotzdem konnte sich am Ende der Gastgeber, die Spielgemeinschaft Ilmmünster/Hettenshausen, durchsetzen. Alle Spiele gewonnen und dabei kein einziges Gegentor bekommen -  so lautete die beeindruckende Bilanz der Mannschaft am Ende des Turniers. Mit der anschließenden Siegerehrung endete auch der offizielle Teil des langen Turniertages.

D-Jugend

Die erfolgreiche D-Jugend der Spielgemeinschaft Ilmmünster/Hettenshausen spielte ein tolles Turnier und holte überzeugend den Turniersieg.

Das Fazit des Hallenturniers fiel bei allen Beteiligten positiv aus. Viele Zuschauer sorgten für eine tolle Stimmung in der Halle und das ganze Turnier ging fair und ohne Verletzungen über die Bühne. Ein großes Dankeschön gilt dabei allen Helfern und vor allem den Sponsoren des Turnier, die durch die Übernahme der Hallengebühr das Turnier erst möglich gemacht haben: Familie Hagl, Familie Hiereth, das Autohaus Ford Büchler und die Massagepraxis Boxhammer.


Veröffentlicht am 22.11.14 von: Manfred Leisch

D-Jugend überwintert auf zweitem Platz

Die D-Jugend der SG-Ilmmünster/Hettenshausen geht mit einem sehr guten zweiten Tabellenplatz in die Winterpause. Mit einer Bilanz von sechs Siegen, zwei Unentschieden und keiner Niederlage, sowie einem Torverhältnis von 34:7 kann sich die Vorrunde auf alle Fälle sehen lassen. Auch sollte erwähnt werden, das die Mannschaft hauptsächlich aus dem jüngeren Jahrgang 2003 besetzt ist. Dennoch konnte man mit den anderen Vereinen mithalten, deren Mannschaften großteils mit älteren Jahrgängen besetzt sind. Das ist nur möglich auf Grund dem hervorragenden Zusammenhalt und Kampfgeist der Mannschaft. Bleibt zu hoffen, dass man in der Rückrunde die guten Leistungen wiederholen kann.


Veröffentlicht am 22.11.14 von: Manfred Leisch

Mannschaftsfoto D-Jugend verfügbar

D1-Jugend 2014/2015  


Training

Dienstag und Donnerstag, 17.30 Uhr in Hettenshausen

Trainerteam

Thomas Rauscher
0176 6143 6612
rauscher.thomas@t-online.de

Thomas Klier
0162 6038 000