Endlich rollt der Ball!

Nach einer sehr kurzen Vorbereitung stand heute das erste Spiel gegen den BC Uttenhofen an. Wir kickten bei regnerischem Wetter auf der Sportanlage in Ilmmünster. Ein großer Dank an die Funktionäre der SG aus Ilmmünster: Der Platz war perfekt!

Wir begannen mit Tobi im Tor, der Abwehr um Lukas und Joel, im Mittelfeld agierten Paul, Ferdi sowie unser Neuzugang und Geburtstagskind Noah, im Sturm sollte Louis seine Trefferqualitäten beweisen. Von der Bank kam unser Kämpfer Julius und im rechten Mittelfeld Leo.

Keine Ahnung woran es lag, aber um 10:30 Uhr sollten eigentlich alle Kids wach sein. Nicht so unser Team... Nach gerad einmal 10 Sekunden durfte Uttenhofen völlig unbedrängt zum 0:1 einnetzen! Trainer, Spieler und Zuschauer waren fassungslos. Aber die Jungs fingen sich richtig schnell und zogen ihr gewohnt tolles Kurzpassspiel durch. Klar, nach der kurzen Vorbereitung kam noch nicht die gewünschte Präzision auf - aber die Ansätze waren wirklich schön anzuschauen! Nach einem Lattentreffer, Pfostentreffer und gefühlt 20 100%igen traf Louis endlich und völlig verdient zum Halbzeitstand von 1:1.

Die zweite Halbzeit begann ebenfalls überlegen für unser Team. Wir spielten wie die roten Nachbarn aus München und hatten bestimmt 80 Prozent Ballbesitz. Nur: Das Tor wollte einfach nicht fallen. Nach 30 Minuten hatte Ferdi endlich Gnade mit den Trainern und Zuschauern und verwandelte seine x.te Großchance zur Führung. Schon war der Knoten geplatzt und Ferdi schoss kurz darauf auch das 3:1 ehe Louis für den 4:1 Endstand sorgte.

Es war ein wirklich schönes Auftaktmatch! Ein besonderes Lob gebührt Noah, der erst seit 2 Wochen im Team ist aber spielt als wäre er schon immer mit "seinen" Jungs auf dem Platz! Wir sind richtig stolz auf die Spieler und werden sicherlich noch viele tolle, mitreißende Spiele sehen. Weiter geht es nächsten Sonntag in Jetzendorf! Fans sind immer gerne willkommen!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, F1-Jugend, Verein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.