Die F2-Jugend

161020_f2-jugend

Spiele

Laden...

Aktuelles

Veröffentlicht am 05.03.17 von: Florian Lux

Großer Spaß für Groß und Klein – der 2.Tucher Hallencup

Zwei Tage - 40 Mannschaften - 500 Kinder und zahlreiche Zuschauer galt es am Wochenende beim zweiten Tuscher-Hallencup des FC Hettenshausen in der Ilmtalhalle zu begeistern. Und das sei jetzt schon gesagt: Es war ein riesen Spektakel im 50.ten Jubiläumsjahr des FCH! Und anlässlich des runden Geburtstages hatte sich die Jugendleitung des FC Hettenshausen noch zwei besondere Highlights ausgesucht: eine Tombola mit über 1.000 Preisen und ein atemberaubender Auftritt der Narhalla Ilmmünster rundeteten die ebenfalls teilweise beeindruckende Fussballdarbietungen ab.

So starteten am Samstag um 8:30 Uhr unsere Kleinsten ins Turnier. Es wurde gekämpft, gespielt und viel gelacht und bei allen sportlichem Ehrgeiz stand hier natürlich vor allem der Spaß im Vordergrund. Dennoch zeigte sich, dass die Jungs und Mädels der Trainer Nicolle, Wolfgang und Andy von Woche zu Woche erstaunliche Fortschritte machen. Und so konnte die proppenvolle Reicertshausener Ilmtalhalle neben viel Engagement auch schon einige gekonnt vorgetragene Spielzüge bewundern. Bambinis

Die kleinsten Kicker der SG Hettenshausen/Ilmmünster mit dem Trainerteam Andy, Nicolle und Wolfgang präsentieren stolz ihre Pokale.

Nahtlos weiter ging es im Anschluss mit der F2-Jugend und auch hier zeigte sich bereits ein erstaunlicher Fortschritt der kleinen Kicker im Vergleich zum Turnier im letzten Jahr. Nach einer unglücklichen Niederlage im Spiel um Platz 3 belegten die Jungs von Trainer Michael und Andre einen hervorragenden 4.Platz bei einem insgesamt sehr stark besetzten Turnier. F2-Jugend

Die F2-Jugend der Trainer Michael und Andre hat auch nach dem Turnier noch gut lachen.

Vor dem C-Jugend-Turnier zeigten das Trainerteam und zahlreiche Helfer erst mal großes handwerkliches Geschick und in Rekordzeit wurde die Bande für das anschließende Futsallturnier abgebaut. Was dann bei den Spielen der C-Junioren folgte, wäre allemal ein Eintrittsgeld wert gewesen: Das spielerische und technische Niveau war wirklich gigantisch! Und auch die gastgebende Mannschaft der Spielgemeinschaft Hettenshausen/Ilmmünster der Trainer Manfred und Florian konnte gegen die fast ausschließlich höherklassigen Gegner mithalten. Nur äußerst unglücklich scheiterten die Jungs und das Mädel im Halbfinale im 6-Meterschießen am späteren, verdienten Turniersieger aus Ismaning, eine Mannschaft die allerdings auch sonst drei Ligen höher antritt. Anschließend war dann auch die Luft etwas raus und auch das Spiel um Platz 3 ging leider verloren. Bei diesem Teilnehmerfeld kann man aber sicher auch den 4.Platz gebührend feiern. C-Jugend

Das starke Teilnehmerfeld der C-Junioren vor der Siegerehrung.

Eröffnet wurde der zweite Tag mit der F1. Das Teilnehmerfeld war gespickt mit namhaften Teams und stand definitiv unter dem Motto: Schauen und dazulernen. Und geschaut werden konnte viel - so zeigte Lohhof, dass auch schon achtjährige mit Doppelpässen und Fallrückziehern die Fans begeistern können. Die mit jüngere Spielern ergänzte Mannschaft der Spielgemeinschaft Hettenshausen/Ilmmünster von Trainer Thomas zeigte sich als guter Gastgeber und ließ die anderen Mannschaften vor – bei den hochkarätigen Konkurrenten aber alles andere als ein Beinbruch. In der Zwischenpause beim F1-Jugend-Turnier war es dann soweit: Die Narrhalla Ilmmünster hatte ihren Auftritt. Angeführt vom Prinzenpaar Carina II. und Georg I. begann die Show mit dem wundervollen Prinzenwalzer und einem atemberaubenden Showprogramm. Die Zuschauer waren begeistert und bedankten sich mit langem Applaus bei den Darstellern. F1-Jugend

Die F1-Jugend von Trainer Thomas beim Verhindern eines möglichen Gegentreffers.

Zum Abschluss der beiden Cup-Tage spielte die E-Jugend und auch hier gab es zahlreiche, spannende Partien, die häufig erst im 7-Meter-Schießen entschieden werden konnte. Die gastgebende Mannschaft der Spielgemeinschaft Hettenshausen/Ilmmünster von Trainer Michael konnte zwei Wochen vorher in der gleichen Halle bereits einen hervorragenden 3.Platz verbuchen. Doch dieses Mal war es für die sehr junge Mannschaft schwer, sich gegen zahlreiche starke und meist ältere Gegner durchzusetzen. Und so ließ man am Ende den anderen Mannschaften Vorrang. E-Jugend

Die Mannschaften der E-Jugend bei der Begrüßung vor dem Turnier.

Alles in allem war es ein sehr langes – für die vielen Helfer auch etwas anstrengendes Wochenende, aber der Aufwand hat sich definitiv gelohnt. Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle an unseren Hauptsponsor TUSCHER, die Sparkasse Pfaffenhofen und dem Bauunternehmen LACHERMEIER die durch Ihre Spenden das Turnier erst ermöglicht haben. Ein riesen Dankeschön gebührt außerdem den Helfern: Einige Eltern standen bereits schon am Samstag um 6:30 Uhr in der Halle – um alles für das lange Turnier vorzubereiten. Und mit Tobias, Benedikt, Alexander und Sebastian hatte die Turnierleitung fleißige Unterstützter aus der eigenen C-Jugend.


Veröffentlicht am 30.10.16 von: Giese Stephan

FCH-Bambinis auf Erfolgskurs

img-20161030-wa0006 Die Kleinsten des FC Hettenshausen traten am Sonntag den 30.10.16 zu Ihrem nächsten Wettkampf, ausgetragen vom TSV Jetzendorf, an. Das Turnier begann um 11 Uhr mit folgenden teilnehmenden Mannschaften: Gastgeber TSV Jetzendorf, TSV Paunzhausen, MBB SG Manching und natürlich der Nachwuchs des FC Hettenshausen. Jedes Team wurde mit den Jahrgängen 2010 u. 2011 gefüllt, gespielt wurden pro Partie 15 Minuten und es gab ein Hin- sowie ein Rückspiel der einzelnen Begegnungen. Unsere Kid´s konnten den zahlreichen Zuschauern und selbsverständlich auch Ihren Eltern bei dem herrlichen sonnigem Herbstwetter zeigen, was Sie bereits alles von Ihren Trainern Nicolle, Andy und Wolfgang gelernt haben. Nach ein paar Startschwierigkeiten fanden die Kleinen sehr gut ins Spiel, konnten aber leider die ein oder andere Chance nicht nutzen. Die Balleroberung in der Defensive war im großen und ganzen solide, weshalb auch 3 Unentschieden (0:0, 0:0, 4:4) und NUR 3 Niederlagen zustande kamen. Bei den Rückspielen waren auch schöne Spielkombinationen zu sehen, die zu erfolgreichen Torabschlüssen für unsere Mannschaft führte. Im großen und ganzen kann man sagen, daß die Bambinis auf dem richtigen Weg sind um noch erfolgreicher zu werden, wobei in den jungen Jahren der Spaß am Fußball im Vordergrund stehen sollte, was Dank unseren Trainern auch so ist! Dafür einen herzlichen Dank und viel Erfolg bei den nächsten Turnieren!


Veröffentlicht am 28.10.16 von: Michael Romberg

Letzter Vorrundenspieltag – STS Scheyern

Die Vorrunde neigte sich dem Ende zu. Nach 2 Niederlagen zu Beginn der Saison folgten 3 tolle Siege sowie letzte Woche das Untenschieden gegen Jetzendorf.

Der Gegner am heutigen Freitag war STS Scheyern. Das es ein schwieriges Spiel wird war uns klar. Aber diese "Walze" hatte alle überrascht. Scheyern spielte von der ersten Sekunde an aggressiven, aber auch wirklich guten Fussball. Schnell waren wir daher im Rückstand. Das bisher in der Saison gezeigte Kombinationsspiel konnten wir einfach nicht durchziehen. So ging das Spiel - trotz toller Paraden von Julius und dank eines Treffers von Louis - verdient für Scheyern mit 4:1 in die Pause.

Unsere Jungs zeigen jedes Training neben dem vorhandenen Talent auch den nötigten Biss - wieso nur diesmal nicht?! Die Halbzeitansprache war daher klar und auch die Umsetzung sofort spürbar. Ferdinand - Aggressivitleader Nr. 1 noch vor van Bommel - kämpfte sich ins Spiel. Auch Lukas, Moritz und Constantin beißten dem Gegner wortwörtlich die Wadeln ab. Paul, Leo, Jonas wie auch Moritz zeigten nun ihr Können. Aber es reichte leider nicht. Trotz dem Anschlusstreffer von Louis zogen die Gastgeber ihr Spiel souverän durch und gewannen am Ende mit 8:2. Über die Höhe ließe sich vielleicht diskutieren. Im Gesamten war der Sieg jedoch verdient.

Davon lassen wir uns aber bestimmt nicht aus der Ruhe bringen. Mit 3 Siegen, 3 Niederlagen und einem Unentschieden schließen wir die Tabelle im guten Mittelfeld ab. Es ist eine Entwicklung erkennbar; und schlechtere Spiele passieren auch unserem großen Nachbarn vom FC Bayern. Von dem kleinen Nachbarn aus Giesing ganz zu schweigen...

Wir Coaches nehmen mit, dass die Kids viel gelernt haben - wir jedoch noch viel mehr von euch Spielern lernen durften! Danke an euch Spieler; aber auch an alle Eltern für die positive Unterstützung! Schöne Ferien euch allen!


Veröffentlicht am 22.10.16 von: Michael Romberg

6. Spieltag der F2

Was für ein Spiel - was für ein Krimi! Am heutigen Samstag empfingen wir den TSV Jetzendorf. An dieser Stelle sei schonmal gesagt, dass es ein richtig enges Spiel war!

Das Spiel begann völlig offen - beide Teams zeigten super Kombinationen. Leider konnten wir nach 3 Minuten einem Angriff von Jetzendorf nichts entgegensetzen und kassierten das 0:1. Aber unsere Mannschaft versteckte sich nicht sondern kämpfte aufopferungsvoll weiter und konnte nach 8 Minuten durch Jonas den Ausgleich erzielen. Nun waren wir die bessere Mannschaft und kontrollierten das Spiel nach belieben. Weitere Treffer von Tobias und Louis sorgten für die verdiente 3:1 Halbzeitführung.

In der zweiten Halbzeit erhöhte Jetzendorf den Druck und markierte nach 25 Minuten den 3:2 Zwischenstand. Zu diesem Zeitpunkt war Jetzendorf wirklich am Drücker - aber ein 25 Meter Kracher von Lukas sorgte für das 4:2. Eigentlich dachten wir das Spiel sei gelaufen... Leo im Tor machte seinen "Job" hervorragend, Moritz brachte die Angreifer zur Verzweiflung, Jonas und Tobias erkämpften sich fast jeden Ball im Mittelfeld. Auch Julius zeigte eine souveräne Leistung, als er unseren verletzten Goalie Leo kurzfristig ersetzen musste. Doch Jetzendorf ließ nicht nach und konnte kurz vor Schluss das 4:3 sowie leider den Ausgleich erzielen.

Es war ein richtig aufregendes Spiel auf Augenhöhe, welches keinen Sieger verdient hatte! Respekt an beide Teams - klasse Leistung! Am kommenden Freitag bestreiten wir das letzte Vorrundenspiel um 16 Uhr in Scheyern. Kommt vorbei! Es lohnt sich immer!


Veröffentlicht am 16.10.16 von: Michael Romberg

5. Spieltag der F2

Am heutigen Sonntag waren wir zu Gast beim FSV Pfaffenhofen. Zum Glück war der frühe Treffpunkt (08:45 Uhr) nur den Eltern und Trainern anzumerken... Nach den letzten Siegen gegen Rohrbach und Wolnzach freuten wir uns alle auf das Spiel.

Beide Teams kamen schnell rein - es entwickelte sich ein munteres Auf und Ab. Nach gut 10 Minuten übernahmen wir dann das Geschehen und erspielten uns super Möglichkeiten, die entweder vom Pfosten oder dem wirklich starken gegnerischen Goalie verhindert wurden. So ging es mit 0:0 in die Halbzeitpause.

Die Fairplay-Regeln sind bekannt: Demnach sollen die Kids Entscheidungen selbst ausmachen. In diesem Punkt waren die Spieler vom FSV einfach abgezockter und nahmen jeden Ball zum eigenen Einwurf. Nach einer kurzen Ansprache klappte aber auch das in der zweiten Hälfte besser und unsere Kids "schenkten" keinen Ball mehr her.

Gleich nach der Halbzeit wurde der Druck erhöht und Louis erzielte die verdiente Führung. Zwei Minuten später spitzelte Ferdinand einen tollen Pass von Moritz ins lange Eck. Die Jungs spielten unglaublich: Leo hielt im Tor alles - Joel und Lukas bildeten eine super Abwehrreihe und Paul wirbelt unermüdlich im Mittelfeld. Die beiden von der Bank kommenden Kicker Tobi und Julius fügten sich klasse ins Kollektiv und überzeugten ebenfalls im Mittelfeld. Besonders Tobi - der nach einer längeren Ausfallzeit wieder beim Team war - kämpfte hervorragend! Zwei weitere Treffer von Louis und Ferdinand kurz vor Schluss sorgten für den auch in der Höhe verdienten 4:0 Erfolg!

Wir Trainer sind richtig stolz auf euch Jungs - wahnsinn wie ihr euch die letzten Wochen entwickelt habt! Vorallem aber sind wir stolz, weil ihr ein richtig eingeschworener Haufen geworden seid. Es geht weiter - am nächsten Samstag um 11:00 Uhr zu Hause gegen den TSV Jetzendorf.


Veröffentlicht am 08.10.16 von: Michael Romberg

4. Spieltag der F2 Junioren

Das Spiel begann erschreckend! Nach gefühlten 3 Sekunden stand es 1:0 für die Gäste aus Wolnzach. Frei nach dem Motto "Nimm du ihn - ich hab ihn" konnte Wolnzach ohne jegliche Gegenwehr einnetzen. Die Reaktion ließ zum Glück nicht lange auf sich warten. Statt in Lethargie zu verfallen, kämpften die Jungs richtig. Zwei tolle Aktionen von Joel brachten nach gut 10 Minuten die verdiente Führung. Es ging Schlag auf Schlag weiter - ein Doppelpack von Ferdinand, gefolgt von einem weiteren Doppelpack von Moritz (seine ersten Tore; und dann gleich 2) sorgten für eine sichere 6:1 Führung. Kurz vor der Halbzeit schoß Wolnzach noch den Anschlusstreffer.

In der 2.ten Halbzeit merkte man den Jungs die schwindenden Kräfte an. Immerhin hatten wir krankheitsbedingt 3 Spieler zu ersetzen und mit Paul einen ziemlich angeschlagenen Kicker - der sich aber äußerst tapfer schlug! Leo im Tor parierte was ging - Flo lief sich im Mittelfeld die Seele aus dem Laib und Louis ackerte im Sturm ohne Ende! Nur Tore wollten nicht fallen. Trotz der starken Abwehrleistung von Lukas und Constantin verkürzte schließlich Wolnzach auf 6:3.

Es war mal wieder ein tolles Spiel der Jungs! Tolle Kombinationen im Mittelfeld und schön zu Ende gespielte Angriffe begeisterten die zahlreichen Zuschauer. Besonders erwähnt sei Ferdinand! Abgesehen von den beiden Toren kämpfte er unermüdlich um jeden Ball! So soll es weiter gehen - nächsten Sonntag um 9:30 Uhr beim FSV Pfaffenhofen. Kommt vorbei und unterstützt bitte das tolle Team!


Veröffentlicht am 01.10.16 von: Michael Romberg

3. Spieltag der F2

Die Liga geht weiter. Nachdem sich unsere Mannschaft letzte Woche noch dem MTV klar geschlagen geben musste, waren wir heute zu Gast beim TSV Rohrbach.

Mit tollem Kombinationsfussball spielte das Team von Beginn an auf das gegnerische Tor. So vollendete bereits nach 5 Minuten Louis einen starken Angriff unseres heutigen Captain Ferdinand und Paul zum verdienten 1:0. Leider ließ danach mal wieder die Konzentration nach, so dass Rohrbach ausgleichen und kurze Zeit später 2:1 in Führung ging. Das spornte die Jungs wohl richtig an, denn die Abwehr um Lukas, Leo und Moritz machte dicht - Julius im Tor parierte jegliche Möglichkeiten und vorne wurde wieder Druck gemacht. Constantin überzeugte durch sein gutes Zeikampfverhalten - Jonas zeigte seine bekannten Dribblings und spielte genaue Pässe in den Sturm. Noch vor der Halbzeit drehten die Jungs das Spiel. Zweimal netzte erneut Louis die von Paul eingeleiteten Angriffe ein. So stand es zur Halbzeit verdient 3:2.

Anscheinend fruchteten unsere Traineransagen in der Halbzeitpause, denn die Jungs zeigten dann die bisher beste Halbzeit überhaupt. Drei weitere Tore von Louis (2 Hattricks in einem Spiel) machten den Sack zu - als Krönung erzielte auch noch Ferdinand seinen Treffer zum hochverdienten 7:2 Auswärtssieg!

Kommenden Samstag erwartet uns mit Wolnzach ein starker Gegner. Wenn die Jungs aber erneut so auftreten wie heute kann es nur gut ausgehen! Ein Dank auch an alle Eltern - ihr habt für eine super klasse Stimmung gesorgt!


Veröffentlicht am 23.04.16 von: Michael Romberg

Tolles erstes Pflichtspiel der Rückrunde

Heute stand das erste Pflichtspiel der Rückrund an - Gegner waren die Jungs vom SV Ingolstadt-Hundszell.

Zunächst fanden wir schwer ins Spiel, konnten uns aber auf die Abwehr um Tobias L., Elias und Lukas verlassen. Wie aus dem Nichts fand eine tolle Kombination von Ege und Kaan den Abschluss durch Louis zum 1:0. Das 2:0 fiel durch ein Solo von Tobias G., der 3 Gegner stehen ließ, den Ball weiter zu Louis passte der 2 weitere Spieler ausspielte und zum 2:0 vollendete. Doch wir leisteten uns im Weiteren leider kleine Unaufmerksamkeiten, die den Gegner binnen kürzester Zeit das 2:1 sowie den Ausgleich ermöglichten. So ging es in die Pause.

Kurz nach Anpfiff der 2.ten Hälfte führte eine klasse Ecke von Kaan auf Louis zum zwischenzeitlichen 3:2. Trotz der sehr starken Einwechselspieler  Jonas, Moritz, Benjamin B. und Tobias G. schwanden allmählich die Kräfte. Dadurch konnte Hundszell das Spiel noch zu einem 4:3 drehen. Besonders erwähnt sei die super Leistung von unserem Goalie Benjamin T. - unglaublich was er alles gehalten hat!

Absolut beeindruckend war, dass unser Gegner mit fünf 07er Kindern angetreten ist. Das führte zum skurrilsten Bild des Spieles: Unser "kleiner" Jonas nahm dem gefühlt doppelt so großem gegnerischen Stürmer den Ball ab. Aber: Was das bei einem Pflichtspiel der F2 soll, bleibt mir ein Rätsel! Um so stärker ist die Leistung unserer Kids einzustufen - toll gemacht!


Veröffentlicht am 09.04.16 von: Michael Romberg

Erfolgreicher Rückrundenstart der F2-Jugend

Eine schwere Vorrunde lag hinter unserer jungen F2 - wir waren alle überrascht von der Qualität unserer Gegner. Eine Überraschung bedarf immer einer Reaktion - diese zeigen die Jungs Woche für Woche im Training. Nun war es soweit! Das erste Spiel "draußen" stand an. Die Gastmannschaft war die F1 des TSV Paunzhausen. Wie immer bei Treffen mit dem Gasttrainer Miro stand die Freundschaft im Vordergrund! So war von Beginn an klar, es wird ein tolles und faires Spiel von beiden Teams!

Wir starteten mit Benjamin als Goalie, in der Defensive Tobias, Elias und Ege, im Mittelfeld Kaan und Moritz sowie im Sturm Louis. Von der Bank kamen die - das sei jetzt schonmal gesagt - sehr guten Constantin und Benjamin "II". Das Spiel ging zunächst hin und her - die Umstellung von der Halle auf den Rasen war beiden Teams anzumerken. Ein völlig unerwarteter Schuss von Kaan aus gut 10 Metern unter die Latte vertrieb die Lethargie - und es stand 1:0. Eine weitere super offensiv Aktion von Kaan - ein "no-look-Pass" in den Sturm, den Louis trocken aufs kurze Eck vollendete, führte zur verdienten 2:0 Pausenführung.

Nach der Pause fanden die Jungs aus Paunzhausen besser ins Spiel und verkürzten verdient auf 2:1. Unserem klasse Keeper Benjamin, sowie der wirklich überragenden Abwehr um Tobias, Elias und Ege war es zu verdanken, dass die drückenden Gäste nicht zum Ausgleich kamen. Erwähnt sei auch, dass die Abwehrreihe ohne Auswechslung 40 Minuten auf höchstem Niveau durchgehalten hat! Auch die abwechselnd spielenden Kicker Moritz, Benjamin "II" und Constantin wußten die Angriffe frühzeitig zu stören! Überraschend zu diesem Zeitpunkt führte erneut ein weltklasse Pass von Kaan auf Louis, der den Angriff mit einem Schuss in den Winkel abschloss, zur 3:1 Führung. Mit dem Abpfiff verkürzte Paunzhausen auf 3:2 und sorgte für ein gerechtes Ergebnis. So freuen wir uns schon jetzt auf den Start der Punkterunde in einer Woche. Zahlreiche Zuschauer und interessierte Kicker sind immer herzlich Willkommen!


Veröffentlicht am 09.03.16 von: Florian Lux

Spaß für Groß und Klein beim Tuscher-Hallencup

Nach dem großen Erfolg bei der Premiere im letzten Jahr stand dieses Jahr die zweite Auflage des Tuscher-Hallencups beim FC Hettenshausen auf dem Programm. So trafen sich am 14.Februar Mannschaften von Nah und Fern um in der Reichertshausener Ilmtalhalle die Hallensaison allmählich ausklingen zu lassen. Mit jeweils zwei eigenen Mannschaften waren die heimischen Spielgemeinschaften des FC Hettenshausen und des SV Ilmmünster bei den einzelnen Turnieren der F-, E- und D-Jugend am Start.

Den Anfang machten dabei die F-Jugendlichen frühmorgens. Hier stand natürlich bei allen Beteiligten der Spaß im Vordergrund, so dass die eigentlichen sportlichen Ergebnisse zur Nebensache wurden. Zahlreiche Fans der beteiligten Teams sorgten dabei für eine tolle Stimmung in der Halle und spornten die Kids zu Höchstleistungen an, Am Ende durften sich alle Spieler über einen tollen Pokal freuen.

DSC01038

Die F2-jugend beim heimischen Tuscher-Hallencup mit den Trainern Michael und Andre.


DSC01041

Auch die F1, betreut von Steffi und Ines gaben ihr Bestes beim heimischen Hallenturnier.

Nach einer kurzen Mittagspause ging es weiter mit den nächstgrößeren Kids, den E-Jugendlichen. Hier sollte als besonderes Schmankerl ein internes Duell der E1 und E2 auf die Zuschauer warten. Nach dem beide Teams bei starker Konkurrenz in ihre Gruppe jeweils den dritten Platz erringen konnte, kam es im Spiel um Platz fünf zum direkten Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften. Es entwickelte sich ein mehr als spannendes und dramatisches Spiel, das letztendlich erst im 9-Meter-Schießen entschieden werden konnte. Dabei hat die E1-Jugend das Glück auf ihrer Seite und konnte sich letztendlich durchsetzen.

DSC01048

Die E1 mit Trainer Herbert und Tommy konnte das interne Duell um Platz 5 für sich entscheiden.


DSC01045

Bei der E2 gab es selbst beim Mannschaftsfoto noch letzte Instruktionen von den Trainern Michael, Chris und Josef.

Den Abschluss des langen Turniertages machten dann ab 16.00 Uhr die D-Jugend Mannschaften. Die teilweise weit angereisten Mannschaften zeigten hierbei noch einmal tollen Hallenfußball. Bereits in der Gruppenphase kristallisierten sich die beiden Favoriten auf den Turniersieg heraus. Während die Gruppe A von der D1-Jugend der SG Hettenshausen/Ilmmünster dominiert wurde, die sich ohne ein einziges Gegentor durchsetzen konnte, entschied die JFG Dachau/Land die Gruppe B souverän für sich. Trotz toller Leistungen war es für die D2-Jugend gegen ausschließlich ältere Mannschaften schwierig sich zu behaupten. Am Ende könnte man jedoch immerhin das Spiel um Platz sieben für sich entschieden. Im Finale standen sich somit die Gruppensieger aus Dachau und Hettenshausen/Ilmmünster gegenüber. Am Ende entschied auch hier das Glück beim 9-Meter-Schießen mit dem besseren Ausgang für die Lokalmatadoren. Nach dem Turniersieg im letzten Jahr bedeutet dies die Titelverteidigung für die D1-Jugend.

Mit dem letzten Spiel ging ein langer aber erfolgreicher Turniertag dem Ende hingegen. Dank zahlreicher Helfer und dem tollen Einsatz der heimischen Trainer war das Turnier durchweg gut organisiert. Ein besonderes Dank gilt der Firma Tuscher, die durch die Übernahme der Hallengebühr das Turnier erst ermöglicht hatte.


Training

Montag und Mittwoch, 16.30 Uhr in Hettenshausen

Trainerteam

Michael Romberg
0163 5582 349
michael.romberg@gmx.de
Andre Marusch
0152 5396 4746
andremarusch@gmail.com