Ungeschlagen: Hettenshausener F2 feiert ersten Turniersieg!

Ein Hattrick von Stürmer David Ehmann eröffnete nicht nur das F2-Turnier des FC Hettenshausen, sondern gab gleich von Anfang an die Marschroute des eingeschworenen Teams vor.

Am Ende wollte man ganz oben auf dem Treppchen stehen, obwohl mit Marcel Kowalczyk, der bisherige Top Torschütze ausfiel und Torwart Elias Fischl ersetzt werden musste.

Jonas Acham von der F1 half also im Tor aus und musste in der Folge im gesamten Turnier nur zwei Mal hinter sich greifen. So war er der Rückhalt der Mannschaft.

Dazu hatten die Trainer Marcus Fuchs und Stefan Hofner sich mit der Erfahrung der vergangenen Hallenturniere einen taktischen Leckerbissen ausgedacht.

Mit Abwehrspieler Alexander Lange sollte bereits im Sturm ein Bollwerk stehen. Mit Power sollte gleich von Anfang an der Druck zum Torerfolg führen. Nach komfortablem Vorsprung sollte dann die zweite Riege um Yigit Ersoy, Georg Gruber, Julius Vlad und Louis Pausch den Sieg heimfahren und die Torschützen für die nächsten Spiele geschont werden.

Die Taktik ging voll und ganz auf.

Souverän besiegte die Mannschaft in der Folge den ST Scheyern mit 2:0  und auch die Spielgemeinschaft aus Hohenwart/Waidhofen hatte bei einem weiteren 2:0 das Nachsehen.

Schließlich ging die F2 mit dem Gruppensieg gegen den hoch favorisierten BC Aichach ins Finale. Von den Trainern bestens eingestellt ging es so konzentriert zur Sache, wie noch nie in der vergangenen Saison.

Die Rechnung ging auf: Mittelfeldstratege Maximilian Stampfl legte auf Alexander Lange vor und der drosch aus 15 Meter zwischen die Pfosten: 1:0!

Wie stark die Aichacher waren bewies der perfekt herausgespielte  Anschlusstreffer zum 1:1.

Doch nachdem der Abwehrblock um Dominik Hofner und Felix Zimmermann in der Folge die beiden Top Sturmspitzen des BC Aichachs unter Kontrolle hatten, war es wiederum Alexander Lange der den Siegtreffer zum 2:1 erzielte und damit zum Matchwinner wurde.

Am Ende hob das Team der F2, zum ersten Mal überhaupt, den Gewinnerpott den stolzen Eltern und den Turnierveranstaltern des FC Hettenshausen in der vollgefüllten Reichertshausener Ilmtalhalle entgegen.

geschrieben von Markus Stampfl

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, F2-Jugend veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.