Wir blicken zurück auf eine erfolgreiche F2-Saison 18/19 bei der SG Hettenshausen/Ilmmünster



Die Fußballsaison 18/19 ist vorbei und wir blicken zurück auf ein erfolgreiches Jahr der F2. Die Hinrunde mit Gegnern wie dem FSV Pfaffenhofen und dem TSV Jetzendorf bestritten die Jungs mit fünf Siegen und nur zwei Niederlagen und landeten somit auf einen fairen 3.Platz. Nach vier Hallenturnieren, wobei als Highlight sicher unser eigenes Turnier mit dem 1.Platz zu nennen ist und fünf Vorbereitungsspielen waren die Jungs perfekt eigestimmt auf die Rückrunde. Diese fand hauptsächlich im Ingolstädter Raum statt mit Gegnern wie dem SV Ingolstadt/Hundszell und SV Zuchering und war sicher nicht einfach für die Jungs. Doch so motiviert wie alle waren, schafften sie das Unvorstellbare: 5 Siege, 1 Unentschieden und somit der verdiente Meistertitel. Es folgten zwei Sommerturniere mit jeweils einem 2.Platz und dem Saisonabschluss gegen den FC Tegernbach, welchen die Jungs auch für sich entscheiden konnten.

Zur Saisonabschlussfeier konnten wir neben den Pokalen zur gewonnen Meisterschaft auch noch vier weitere Pokale an die Jungs vergeben: Für überdurchschnittliche Trainingsbeteiligung wurden ausgezeichnet: 3.Platz mit 92% Dominik Hofner, 2.Platz mit 96% Elias Fischl und Georg Gruber und den 1.Platz mit 100% hat sich Alexander Lange redlich verdient.

Ein großes Danke an alle Spieler, die durch ihren Fleiß und die Lust auf den Sport uns immer wieder erfreuen. Ein Danke an die Trainer Stefan Hofner, Thomas Rauscher, Marcus Fuchs und Torwarttrainer Thomas Fischl, die nonstop mit viel Spaß und Wissen den Kindern diesen tollen Vereinssport näherbringen. Danke an die Vorstandschaft und die Jugendleiter und natürlich an die Eltern, die mit viel Unterstützung zur Seite stehen. Wir freuen uns auf die neue Saison!

Nun bleibt noch der Ausblick auf die neue Saison. Neben zwei Punktrunden als F1, diversen Hallenturnieren und natürlich Freundschaftsspielen, wird das große Highlight hierbei sicherlich das Trainingslager nach Österreich sein, welches gleich im September stattfindet. Sowohl die Spieler als auch die Betreuer freuen sich schon sehr auf die damit verbundene Vorbereitung auf die Saison, die österreichischen Mannschaften, mit denen Freundschaftsspiele vereinbart wurden und das gemeinsame Hüttenwochenende mit den Kindern.
Dieser Beitrag wurde unter F1-Jugend, F2-Jugend veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.